VERANSTALTUNGEN 2020

- jeweils inkl. 4 Gänge-Menue

Samstag, 21.11.2020
Gefährlicher Hinweis aus dem Jenseits

Beginn: 19:00 Uhr

Einlass: 18:30 Uhr

Ob Kaffeesatz oder Pendel – Madame Anais glaubt jedem die Zukunft voraussehen zu können.
Nur was an diesem Abend passiert, das hatte selbst das berühmte Londoner Medium nicht auf der Karte … Allzu oft wird die noch rosige Zukunft plötzlich und unerwartet von der unrühmlichen Vergangenheit eingeholt – mit tödlichen Folgen für einige Anwesende … Und wer glaubt, nur die wissbegierige Halb- und Unterwelt hätte etwas zu verbergen, der irrt gewaltig.

Da kann  auch Madame Anais mit ihren übersinnlichen Fähigkeiten nicht mehr eingreifen.

Samstag, 28.11.2020
Hendr Schloss & Riegl

Beginn: 19:00 Uhr

Einlass: 18:30 Uhr

Gefängnisdirektor Rudi Schloss bietet seinen weiblichen finanzkräftigen Gefangenen eine luxuriöse Unterbringung, während sich die ärmeren Gefangenen mit Eintopf, Stehklo und Therapeut Lars Laber herumschlagen müssen.
Klar, dass die Gefangenen Blindgänger und Wech da den Ausbruch planen, doch nicht nur die Vollzugsbeamtin Rosa Riegel mischt noch mit - auch Staranwalt Dr. Dr. Rossi hat eigene Pläne.zu bearbeiten.

Samstag, 05.12.2020
Dieter Huthmacher

Beginn: 19:00 Uhr

Einlass: 18:30 Uhr

Er singt in Mundart – doch wie er das tut, macht ihm so schnell keiner nach. Dieter Huthmacher ist ein vorzüglicher Worteschmied – einer, der die der Muttersprache inne wohnende Derbheit und Griffigkeit derart intellektuell aufzuladen versteht, dass am Ende feinste Poesie herauskommt. Hinzu kommt eine außergewöhnliche Beobachtungsgabe, die auch die Schilderung kleinster Alltagsbegebenheiten zu einem Ereignis macht – nicht umsonst hat sich Huthmacher auch als Graphiker, Buchillustrator und Karikaturist für Tageszeitungen einen Namen gemacht.

Samstag, 12.12.2020
Kächeles !

Beginn: 19:00 Uhr

Einlass: 18:30 Uhr

Kächeles setzen auf umwerfende Situationskomik, unverfälschten Dialekt und die durchschlagende Wirkung ihrer beiden Figuren. Die Szenen, Dialoge und die darin präsentierten Pointen sind treffsicher mitten aus dem Leben gegriffen. Vom Kelleraufräumen, über Heidi Klum und Whatsapp-Nachrichten bis hin zu "Weight-Watcher-Weibern" liefern sich die Kächeles eine heißblütige Wortschlacht mit deftigem Wortwitz.

Dabei zelebrieren Käthe und Karl-Eugen den zwischenehelichen Wahnsinn und gewähren einen tiefen Einblick in den Irrgarten einer schwäbischen Ehe. Kächeles - zwei Schwaben die nicht miteinander aber auf gar keinen Fall ohne einander können! Hier kollidieren frontal zwei Charaktere, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Der unbändige, feminine Drang nach Umtriebigkeit trifft ungebremst auf ungetrübte Gemütlichkeit und das elementare Wunschdenken nach schlaffer Bauchlage auf dem heimischen Sofa. Ein kabarettistischer Hochgenuss mit einem Pointenfeuerwerk der Extraklasse! 

 "Mit meisterhafter Trittsicherheit bewegten sie sich an der Grenze zum Peinlichen und heimsten dafür zur Belohnung wahre Beifallsstürme ein."  

BACKNANGER ZEITUNG